Integration von 46 Kliniken und Instituten des UK Essen in roXtra

Über 5.500 Mitarbeiter des Uniklinikum Essen lehren, forschen und versorgen Patienten an 26 Kliniken und 20 Instituten. 2012 lief ein umfassendes Auswahlverfahren für ein gemeinsames Dokumentenmanagementsystem. Zum Jahreswechsel 2012/2013 wurde roXtra eingeführt, wobei die heterogene Struktur der Kliniken und Institute diesen Prozess zu einer besonderen Herausforderung machte. Das Ziel mit roXtra: Mehr Flexibilität und ein [...]

Das Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr verteilt Anweisungen und Befehle über roXtra

Schon vor Einführung einer entsprechenden Software mussten beim Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr Anweisungen und Befehle entsprechend einem festgelegten Verteiler bekannt gemacht werden. „Mit Hilfe der Rossmanith GmbH können wir diesen definierten Ablauf jetzt in roXtra abbilden. Seit Januar 2014 werden alle Befehle und Anweisungen mit der Funktion Sofort-Verteilung des Dokuments unter Festlegung der Empfänger [...]

Prozessorientierte Dokumentenverwaltung bei der Baerlocher GmbH

Die Baerlocher GmbH ist einer der weltweit führenden Anbieter von Kunststoff-Additiven für die Weiterverarbeitung von PVC-Produkten. Bei der Firmengruppe mit Hauptsitz in Unterschleißheim arbeiten über 1200 Mitarbeitern an Standorten im In- und Ausland. Baerlocher bietet innovative Lösungen für verschiedenste Anwendungsbereiche wie beispielsweise Fensterprofile, Bodenbeläge oder Folien. Dabei wird besonderen Wert auf die Qualität und Nachhaltigkeit [...]

KTQ 2009: Herausforderung erfolgreich gelöst

Artikel über den Einsatz des Dokumentenmanagementsystems roXtra beim Klinikum St. Marien in Amberg, erschienen in der Printausgabe 3/2014 des Fachmediums Management & Krankenhaus: Parallel: Sowohl KTQ als auch ISO 9001 im Einsatz [...]Neben der KTQ-Zertifizierung für das gesamte Krankenhaus ist das angeschlossene medizinische Gesundheitszentrum (MVZ) [...] zusätzlich nach DIN ISO 9001:2008 zertifiziert. Da sich in [...]

Hohe Qualität im Labor, auch ohne Papier

Dokumentationen im Krankenhaus verursachen eine Menge Papier. Die Uniklinik Freiburg entschied sich daher für ein EDV-gestütztes Qualitätsmanagement-System: roXtra. Artikel erschienen in der Printausgabe des Fachmediums Management & Krankenhaus. Mit Hilfe eines Software-Systems zur Dokumentenlenkung hat das Qualitäts-Management der Abteilung für Klinische Chemie im Universitätsklinikum Freiburg jederzeit die Übersicht über den Status aller QM-Dokumente. Das Krankenhaus [...]

Alle Dokumente für KTQ-Zertifizierung im Griff

Das Klinikum St. Marien in Amberg mit 1.450 Mitarbeitern und jährlich rund 25.000 Patienten führte Mitte 2007 das Dokumentationssystem roXtra ein. Artikel erschienen in der Printausgabe des Fachmediums Krankenhaus-IT Journal. […]„Es ging uns im Kern darum, den gesamten Prozess der KTQ-Zertifizierung künftig in einem geschlossenen System abbilden zu können“, erklärt Dr. med. Harald Hollnberger, ärztlicher [...]

Computersystemvalidierung – ein notwendiger Schritt zur Qualitätssicherung in der Laboranalytik

Artikel über die Validierung von Computersystemen beim Uniklinikum Freiburg; unter anderem das System roXtra. Erschienen in der Printausgabe im Fachmedium GZKF Deutsche Zeitschrift für klinische Forschung. […] Die Dokumentenlenkungssoftware ist das jüngste Mitglied der IT-Familie und wurde 2006 eingeführt, um die in 10 Jahren sehr umfangreich gewordene QM-Dokumentation transparenter zu gestalten und die Dokumentenlenkung zu [...]

Einsatz von roXtra bei der Zehnder Group

Die Zehnder Group mit Hauptsitz in der Schweiz ist ein international agierendes Unternehmen mit über 3.200 Mitarbeitern. Zehnder bietet verschiedene energieeffiziente Produkte und Lösungen rund um ein gesundes und komfortables Raumklima. Die Zehnder GmbH entschied sich im Jahr 2012 für das Dokumentenmanagementsystem roXtra von Rossmanith. roXtra setzt sich gegen 9 Mitbewerber durch „Seit 2003 hatten [...]