Qualitätsmanagement bei Porsche in Stuttgart-Zuffenhausen: Auf der Suche nach dem kleinsten Fehler | Stuttgarter Zeitung

Rossmanith QM Blog | Zu Zeiten, in denen das Vertrauen der Kunden in die Automobilindustrie auf eine harte Probe gestellt wird, setzt Porsche auf Einblicke in die werkseigene Qualitätssicherung. In Stuttgart-Zuffenhausen werden die Fahrzeuge auf Herz und Nieren geprüft, bevor sie das Werk verlassen.

Stuttgarter Zeitung | Im Qualitäts- und Analysecenter der Sportwagenschmiede soll sichergestellt werden, dass die Fahrzeuge den hohen Ansprüchen auch wirklich genügen.

Zuffenhausen – Ein ist teuer. Schicke Sportwagen aus Zuffenhausen lassen sich Kunden weltweit einiges kosten. Doch das klappt nur, solange die Autos auch wirklich das halten, was sie versprechen. Das weiß man auch bei der Sportwagenschmiede. Kein Wunder also, dass man dort alles daran setzt, den Standard zu halten und sogar noch zu verbessern. „Qualität ist kein Zufall, sondern ein komplex gesteuerter Prozess“, sagt Frank Moser, Leiter der Unternehmens-Qualität.

Artikel lesen: www.stuttgarter-zeitung.de

 

614
2018-02-14T09:36:18+00:0010. Mai 2016|Aus der Praxis, Im Web entdeckt, Pressestimme|0 Kommentare

Über den Autor:

Sarah Bossek
Rossmanith GmbH Marketing und Vertrieb; Lieblingsthemen: Umweltmanagement und Unternehmenskommunikation

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*